Gaspreise – Günstiges Gas & Gasvergleich

Nutzen Sie unseren Gastarifrechner um den für Sie günstigsten Gasversorger in Ihrer Region und für Ihren Verbrauch zu errechnen:


Gaspreise.net liefert Ihnen ab sofort aktuelle Informationen rund um das Thema Gas, Gaspreise und Gastarife. Schließlich ist das Gasanbieter wechseln seit der Öffnung des Gasmarkts in Deutschland kein Problem mehr. So können Sie je nach Wohnort und Gasverbrauch bis zu mehreren Hundert Euro Gaskosten im Jahr sparen. Da es aber inzwischen fast 800 Gasanbieter mit noch viel mehr Tarifen auf dem Markt gibt, gilt es Überblick zu wahren und stets auf dem neusten Stand zu bleiben. Denn der Wettbewerb kommt langsam in Fahrt. Wer sich informiert kann auf schwankende Gaspreise reagieren, im richtigen Augenblick den Gasversorger wechseln und so Gaskosten sparen.

Gaspreis ist an Ölpreis gekoppelt

Der Gaspreis in Deutschland ist an den Preis für Erdöl gebunden. Dies ist keine gesetzliche Regelung, sondern eine brancheninterne Vereinbarung aus den sechziger Jahren. Damit sollte ursprünglich die Förderung der damals neuen Ressource Gas subventioniert werden. Aufgrund der Ölpreisbindung folgen die Gaspreise denen für Öl meist im Abstand von drei bis sechs Monaten.

Von einer marktwirtschaftlichen Bildung der Gaspreise als Resultat des Verhältnisses von Angebot und Nachfrage kann daher kaum die Rede sein. Im Grunde handelt es sich bei der Ölpreisbindung genau wie bei der etwa zeitgleich gegründeten OPEC somit um ein Kartell. Indem die Förderquoten einseitig festgelegt werden, sichern sich die exportierenden Länder höhere Gewinnmargen als es auf dem freien Weltmarkt möglich wäre. Weil der Gaspreis jedoch zu fast einem Drittel aus Steuern und Abgaben besteht, sollte die Bedeutung der Ölpreisbindung nicht überwertet werden.

Gaspreisentwicklung in Deutschland

Die Gaspreisentwicklung hängt aber auch von anderen Faktoren ab. Hier ist vor allem die Liberalisierung der Energiemärkte zu nennen. Ende der 1990er Jahre schaffte die damalige Bundesregierung die gesetzlichen Voraussetzungen für einen freien Wettbewerb auf den Strom- und Gasmärkten. Was bei Strom relativ schnell funktionierte, sollte bei Gas noch bis zum Jahr 2006 dauern. Seitdem können Gasverbraucher im Durchschnitt zwischen rund einem Dutzend Gasanbieter wählen.

Gaspreisvergleich auf gaspreise.net

Damit die Wahl nicht zur Qual wird, werden Sie von gaspreise.net stets auf dem Laufenden gehalten. Hier finden Sie nicht nur aktuelle Informationen über günstige Gasanbieter und Gaspreise, sondern demnächst auch einen praktischen Gaspreisvergleich. Durch Eingabe von Postleitzahl und Gasverbrauch finden Sie schnell günstige Gastarife in Ihrer Region. Der Gasanbieterwechsel ist kostenlos und sowohl auf dem Postweg als auch online möglich. Profitieren Sie vom wachsenden Wettbewerb und sparen Sie bei Ihren Gaskosten!